Navigation



Navigation


Diese Seite drucken

Information

Algemein

Mittwoch, 27 April 2016
Kategorie: Algemein
Erstellt von: Manfred Helmreich

Internal brace.

Unter dieser Bezeichnung etablieren sich zunehmend neue Behandlungsverfahren deren  Ziel es ist die eigenen Bandstrukturen zu erhalten. Seit etwa 20 Jahren ist das Prinzip der "healing response" - ein Begriff den Dick Steadman geprägt hat - bekannt. Darunter versteht man, daß innerhalb von 6 Wochen nach Unfall bei geeigneten Operationsverfahren der Körper von sich aus eine rasche Heilung anstrebt. Operationstechnisch werden die Bandstrukturen in ihre natürliche Position gebracht und durch Kunstsoffbänder verstärkt.

 Ein Vorteil  dabei ist die Erhaltung der Nervenstrukturen, was für die rasche Rehabilitation ein großer Vorteil ist. Nicht umsonst besteht hier ein großes Interesse aus Sicht des Spitzensportes.

Anwendungsmöglichkeiten gibt es in fast allen Gelenken. Besonderes Interesse erweckt immer das vordere Kreuzband. Bei Knochennahen Rissen wird das Band verstärkt und reinseriert. Dazu sind keine großen Schnitte erforderlich. Die sofortige Mobilisierung ist möglich. Sport kann stufenweise betrieben werden.

Freitag, 29 Mai 2015
Kategorie: Algemein
Erstellt von: Jan van Leeuwen
Momentan keine Meldungen.

Vorherige seite: Home